Verschläft die Gastronomie die Digitalisierung?

Digitalisierung in der Gastronimie, Erlebnisse schaffen

Wir beschäftigen uns zunehmend mit der Digitalisierung. Dabei fällt uns immer wieder auf, dass zu diesem Thema sehr unterschiedliche Vorstellungen existieren und in den meisten Fällen eine umfassende Strategie nicht zu erkennen ist. So erhielten wir von den meisten Gastronomen die Antwort: "Der Kunden kommt in mein Restaurant und möchte ein gutes Essen genießen. Und das macht der Koch." Das lässt erkennen, wie komplex das Thema Digitalisierung wirklich ist und der Nutzen daraus oft nicht klar hervor geht.

Welche Vorteile bringt die Digitalisierung für den Gastronom?

Wenn wir die Erfolgsstory von "Lieferheld.de" betrachten ist der Vorteil klar zu sehen. Daher ist es zunächst wichtig das eigene Geschäft näher zu beleuchten und herauszufinden, in welchen Bereichen kann ich die Digitalisierung für mich nutzen.

Online-Tischreservierung, Online-Speisekarten, Warenwirtschaft, Kassensysteme, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Letztendlich geht es um die Erlebnisorientierung. Ihre Kunden möchten immer wieder aufs Neue begeistert werden und der Gast von morgen wächst quasi mit dem Smartphone auf. Hinzu kommt, dass solche Systeme zu erheblichen Kosteneinsparungen sowie Prozessoptimierungen führen.

So erhält der Gastronom in erster Linie mehr Transparenz über seinen eigenen Betrieb und kann damit seine Absätze weitaus besser steuern. Kombiniert man beispielsweise die Absatzzahlen mit Wetterdaten, lassen sich Prognosen für den Absatz und die benötigten Mengen erstellen. Eine Kombination mit Online-Speise- und Getränkekarten würde sogar eine dynamische Preispolitik ermöglichen, wie man sie heute bereits im Online-Handel antrifft.

Nicht zu vernachlässigen ist der Fachkräftemangel. Wenn weniger qualifiziertes Personal zur Verfügung steht, müssen Prozesse automatisiert werden. Der Beratungsbedarf für Gäste am Tisch kann durch eine digitale Speisekarte erfüllt werden. Ein Beispiel dazu - hinterlegen Sie kleine Videos zu den Weinen auf Ihrer Weinkarte. 30 Sekunden pure Emotionen durch einen Film zu vermitteln mit Aufnahmen aus dem Herkunftsland des Weines und seinem Charakter. Wie wecken Sie schneller den Wunsch nach einem guten Tropfen?

Wir sehen gerade in der Gastronomie enorm viel Potenzial die Digitalisierung für neue Gästeerlebnisse zu nutzen, Prozesse zu optimieren, Mitarbeiter im täglichen Geschäft zu entlasten, langfristig Kosten zu senken und Umsätze zu steigern.