Sonnenaufgang Sassnitz
Case Study

Eye-Tracking-Studie

Mit den Ergebnissen lässt sich die Platzierung der Informationen optimieren.

Herausforderung

Werbung ist für Unternehmen der wichtigste Bestandteil in ihren Vertriebsaktivitäten. Marketingbudgets nehmen in vielen Unternehmen eine zentrale Rolle neben den Personalkosten ein. Fernsehwerbung ist derzeit noch die Methode, mit welcher eine sehr große Reichweite erzielt wird. Aus diesen Gründen benötigt Fernsehwerbung im Verhältnis zu anderen Medien ein höheres Budget.

Lösung

Damit der Nutzen des beworbenen Produktes dem Empfänger schnell klar werden kann, ist es wichtig zu wissen, wo, wie und wann die Informationen zum Produkt im Werbespot am besten platziert werden kann. Gerade der Punkt an welchen Stellen die Informationen erscheinen sollen können durch Eye-Tracking-Studien erhoben werden.

Ergebnis

Mit diesen Ergebnissen lässt sich die Platzierung der Informationen optimieren. Dies führt zur Reduktion der Länge des Werbespots, was wiederrum eine unmittelbare Kostenersparnis mit sich bringt.

Auftraggeber: TELEKOM AG

(Tags: Kommunikationsmittelforschung, Werbung, Research)

Forschung Eye-Tracking Studie

Share this project: